Beste Pflanzen für ein Terrarium

Verein für Aquarium- und Terrarienstudien: Beste Pflanzen für ein Terrarium

Angesichts des wachsenden Umweltbewusstseins der Welt ist dies keine Überraschung dass dieses Jahr jeder verrückt nach Pflanzen ist. Aber nicht jeder hat das Privileg, einen kilometerlangen Garten oder sogar einen kleinen Platz zum Pflanzen zu besitzen. Glücklicherweise können Sie Ihren eigenen botanischen Raum in einem kleinen Glas Ihrer Wahl drinnen haben! 

Terrarien oder ein Innengarten in einem Glas sind in dieser Saison das A und O. Es ist platzsparend, bezaubernd, ästhetisch ansprechend, pflegeleicht und Sie können es stundenlang bequem von zu Hause aus betrachten. Was gibt es nicht zu lieben? Das stimmt, es ist perfekt und Sie sollten unbedingt eines bei sich zu Hause haben!

Nehmen Sie Ihre ausgewählte Glasbox und beginnen Sie mit dem Bau Ihres kleinen Gartens, indem Sie ihn mit Blumenerde, Steinen und natürlich Ihren Lieblingsgrüns füllen! Wenn Sie noch nicht mit den besten Pflanzen in Ihrem Terrarium vertraut sind, finden Sie hier eine Liste der besten Terrarienpflanzen, aus denen Sie auswählen können: 

Häufige Pflanzen für ein Terrarium

  • Fittonia

Die Fittonia-Pflanze hat ein farbenfrohes Aussehen mit nervenartigen Strukturen . Es stammt aus Südamerika und wird in getupften Schatten und feuchten Umgebungen verwendet, was perfekt für eine Terrarienpflanze ist.

  • Freundschaftspflanze

Eine weitere gute Wahl für eine Terrarienpflanze ist die Freundschaftspflanze. Es ist eine kleine Zimmerpflanze, die sich an feuchte und schattige Bereiche gewöhnt hat. 

  • Luftpflanze

Diese erstaunlichen Pflanzen sind so pflegeleicht, dass sie nicht einmal Erde brauchen, um zu gedeihen und zu gedeihen! Mit seinen speziellen Blättern erhält es die gesamte Feuchtigkeit und Nährstoffe, sodass Sie sich nicht einmal um das Gießen kümmern müssen.

  • Helix-Efeu

Helix-Efeu wächst unnatürlich schnell, daher müssen Sie ihn gelegentlich abschneiden. Wenn Sie den bunten Efeu haben, ist es am besten, ihn in der Nähe einer Lichtquelle zu platzieren, damit er seine schöne Farbe beibehält. Wenn Sie all diese Pflegetipps beachten, wird Ihr Helarium Efeu Ihr Terrarium mit Sicherheit hervorheben. 

  • Brötchenmoos

Brötchenmoos ist ein hügelförmiges dickes Moos, mit dem Sie eine perfekte, grüne Landschaft schaffen können. Diese Pflanze liebt es, Feuchtigkeit zu bekommen, mag es aber nicht, nass zu werden. Wenn Sie vorhaben, eines in Ihrem Terrarium zu haben, stellen Sie sicher, dass Sie es nicht zu viel gießen und geben Sie ihm einfach genug Feuchtigkeit, um sein gesundes Aussehen zu erhalten. 

  • Bodengeschenk

Das Bodengeschenk ist eine einheimische Palme, die in den tropischen Regionen vorkommt. Es hat eine ziemlich kleine Statur für eine Palme, aber es muss noch beschnitten werden, wenn Sie es in ein Terrarium stellen möchten, da es im Laufe der Zeit immer noch wachsen kann. 

  • Sukkulenten

Sukkulenten haben die perfekte Größe, um in jedes Terrarium zu passen. Außerdem ist nur sehr wenig Wartung erforderlich. Sie müssen es nur zweimal alle paar Monate gießen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.