Foto-Schulung am 09 Juni 2009 beim Fotoclub Kleinwallstadt

Workshop: Aquarien-Fotographie

In Juni trafen sich 2 Vereine der Region um sich geneinsam dem Thema Aquarien-Fotographie zu widmen. Die Aquarienfreunde Raum Obernburg e. V. waren zu gast bei dem Fotoclub Kleinwallstadt e. V. Entstanden ist die Idee bei der letzten Reptilien- und Aquaristikbörse in den Köpfen von Herbert Schwind vom Fotoclub  und Jörg Schiener von den Aquarienfreunden. Schnell fanden auch die Mitglieder starkes Interesse an diesem Thema. Schließlich versucht fast jeder Aquarianer oder Züchter seine Pfleglinge auf einem Foto festzuhalten. Gute Digitalkameras bietet der Markt reichlich, doch der Umgang damit – und spezielle bei der Aquaristik – zeigt so seine Herausforderungen. Die Aquarienfreunde bauten ihre mitgebrachten Aquarien auf und setzten Pflanzen und Fische ein um praxisnahe Motive für das gemeinsame Vorhaben zu bieten. Die Aquarianer hatten ihre Fotoapparate mitgebracht, um nun von den erfahrenen Fotographen zu erfahren, welche Einstellungen und Tricks erforderlich sind, um endlich ein paar gute Fotos zu erhalten.Sehr schnell stellte sich heraus, dass beide Seiten über das Hobby der anderen Seite recht viel wussten. Es wurden viele Nahaufnahmen von kleinen Krebsen, Garnelen, Guppys und Barschen gemacht. Die wesentliche Herausforderung ist eindeutig, dass die kleinen Lebewesen nicht still halten, und im relativ schwach ausgeleuchteten Aquarium die Belichtungsdauer eine wichtige Rolle spielt. Auch die Einflüsse durch Hintergrund, Bepflanzung und der unnatürlichen Beleuchtung wurden besprochen. Es stellte sich heraus, dass ohne geeignetes Blitzgerät die Chancen gering sind, ein Foto in gewünschter Schärfe zu erhalten.Auch stellte sich heraus, dass die Aquarianer alle schon mal was von Blende und Zeit gehört hatten, aber welche Kombination für diese Aufgabe die richtige ist, konnte nur durch die langjährige Erfahrung der Fotographen erfahren werden.Nach zwei Stunden intensiver Jagd nach guten Fotos wurden diese in den PC eingelesen und standen dank Beamer nun allen Anwesenden zur Begutachtung bereit. Jetzt konnten alle Teilnehmer ihre Fragen und Anregungen zu den Aquarienfotos äußeren, und die Fotographen hatten mit Beratung und Tips wirklich viel zu tun. Besonderen Dank noch an den 1. Vorsitzenden des Fotoclubs Harald Metzger, der den Workshop perfekt gestaltete, und  immer wieder mit seinem Wissen über Aquaristik überraschte.Die Chancen für ein weiteres Treffen dieser Art stehen gut, denn sehr groß ist das gemeinsame Interesse an Technik und Natur!

Jürgen Breunig

Aquarienfreunde Raum Obernburg e. V.

IMG_4705

IMG_4706

IMG_4708

IMG_4710

Fotoclub 9

Fotoclub 9

Fotoclub 9

Fotoclub 9

DSCF0001

DSCF0002

DSCF0003

DSCF0004

DSCF0009

DSCF0010

DSCF0017

Zurück zu Aktivitäten

 Mitglied im Verband Deutscher Vereine für Aquarien- und Terrarienkunde e.V


Auf unseren Websites sind Links zu anderen  Seiten im Internet gelegt. Wir möchten ausdrücklich betonen, das wir keinerlei  Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte dieser gelinkten Seiten haben.  Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller  gelinkten Seiten, soweit diese einen nicht mit den geltenden Gesetzen zu  vereinbarenden Inhalt haben sollten. Gleiches gilt für Links in sämtlichen  Bannern.
 © Hartmann 2007 20.07.2007